LYRIKLABOR_BILD_1_WEB

LYRIKLABOR – MEDIALE INSTALLATION

Ist eine Umsetzung eines poetischen Textes von Francesco Petraca (1304 – 1374) in eine mediale, begehbare Installation. Der Besucher kann anfangs lediglich Fragmente von Petracas Gedicht erkennen, die er sich selbst ertasten muss. Tastet der Besucher jedoch zu gierig, entzieht sich Ihm der Text. Das Gedicht liest man in einer Projektion auf der gegenüberliegenden Seite der Installation, gleichzeitig lösen sich seine einzelnen Buchstaben während des Leseprozesses auf und verschwinden. Begleitet wird dieser gesamte Prozess von einer in sich überlagernden mehrsprachigen auditiven Lesung der Gedichtsequenz.

JULIEN-SCHAAB-LYRIKLABOR-2BACK